06151-54348 kontakt@hirt-sehen.de

Kurzsichtigkeit bei Kindern rechtzeitig erkennen und entgegenwirken

Individuelles Myopie Management

Kontaktlinsen FAQ Fragen und Antworten

Hirt – Ihr spezialisierter Augenoptiker

Myopie: Werden Sie aktiv!   

Wird eine Myopie frühzeitig erkannt, kann mit entsprechenden Maßnahmen wie z.B. einnem professionellen Myopie Management pathologischen Veränderungen vorbeugt und somit das Risiko, an bestimmten Augenerkrankungen zu erkranken, deutlich reduziert werden.

Als spezialisierter Optometrist im Bereich Myopie Management und ausgestattet mit moderner Technologie zur optimalen Vermessung der Augen, sind wir in der Lage eine fortschreitende Kurzsichtigkeit Ihres Kindes zu verlangsamen oder bestenfalls sogar aufzuhalten. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und unser Know-how in diesem Bereich und lassen Sie bereits heute Ihr Kind testen, um einer möglichen hohen Kurzsichtigkeit im Teenager- oder Erwachsenenalter mit unserem individuellen Myopie-Management frühzeitig entgegenzuwirken.

Es lohnt sich, schnell aktiv zu werden!

Kurz erklärt

Was ist myopie / Kurzsichtigkeit

Definition:

Myopie 

Unter Myopie / Kurzsichtigkeit versteht man, wenn ins Auge fallende Lichtstrahlen vor der Netzhaut zusammenlaufen. Das projizierte Bild wird dadurch unscharf wahrgenommen. Somit liegt der sogenannte Brennpunkt nicht wie bei Normalsichtigen direkt auf der Netzhaut, sondern ein Stück davor. Als Ursache lässt sich in den meisten Fällen ein zu langer Augapfel feststellen. Kurzsichtige sehen ohne Sehhilfe nur in der Nähe scharf, nicht aber in der Ferne.

Kontaktlinsen FAQ Fragen und Antworten

Vorbeugende Maßnahmen

"Nahseh-Zeit" reduzieren

Tablet, Notebook und Smartphone gehören für viele Kinder zum täglichen Leben. Doch mit jedem Blick insbesondere auf kleine Displays stellen sich die Augen auf einen Punkt in der Nähe ein. Dadurch kann es langfristig zum Wachstum des Auges und zu fortschreitender Kurzsichtigkeit führen. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Zeit, in der Ihr Kind Notebook, Tablet oder Smartphone nutzt und sich dadurch im Nahsehmodus befindet. 

Aufenthalt im Freien fördern

Der Aufenthalt bzw. Aktivitäten im Freien haben viele Vorteile – auch für die gesunde Entwicklung des Auges. Im Zusammenhang mit der Myopie wirken sich die wechselnde Fokussierung der Augen auf verschiedene Distanzen und das Tageslicht positiv auf die Netzhaut aus – hier spielt auch die Aufnahme von Vitamin D eine wichtige Rolle. Achten Sie deshalb drauf, dass sich Ihr Kind täglich mindestens zwei Stunden im Freien aufhält.

Optische Maßnahmen

Optische Maßnahmen Orthokeratologie / Ortho-K-Linsen

Hierbei kommen spezielle formstabile Kontaktlinsen zum Einsatz, die über Nacht die Oberfläche der Hornhaut so verändern, dass am nächsten Tag keine Sehhilfe getragen werden muss. Die Linsen können das Längenwachstum des Auges reduzieren und in vielen Fällen gänzlich stoppen.

Multifokale Kontaktlinsen

Auch diese speziellen Linsen verwenden eine besondere Optik, die auf der Netzhaut den angestrebten Effekt erreichen soll. Multifokaler Kontaktlinsen werden tagsüber getragen und werden oft als weiche Kontaktlinsen angeboten, an die man sich relativ schnell gewöhnen kann. Sie eignen sich z.B. für Kinder, bei denen die Orthokeratologie nicht angewendet werden kann, evtl. durch Vorerkrankungen o.ä.

DIMS-Gläser

Um den benötigten optischen Effekt auf der Netzhaut zu erreichen, sind in Deutschland mittlerweile die neu entwickelten DIMS-Gläser für das Myopie Management zugelassen. In diesen speziellen Brillengläser wird nicht nur die eigentliche Brillenstärke eingearbeitet, sondern auch viele „Minilinsen“ im Pupillenbereich um das gewünschte Resultat auf der Netzhaut zu erzielen.

Wir vertrauen hier auf das Spezialglas MiYOSMART von HOYA mit D.I.M.S.* Technologie, einem Einstärkenglas, das durch seinen besonderen Aufbau die Verlangsamung des außergewöhnlichen Längenwachstums des Auges ermöglicht. 

*Defocus Incorporated Multiple Segments

Maßnahmen  & Optionen

Myopie Management

Kontaktlinsen FAQ Fragen und Antworten

technisch bestens ausgestattet

Früherkennung durch Hi-Tech Biometer!   

Im Kampf gegen Myopie setzen wir auf hoch etablierte Biometrie: Mit dem Biometer Lenstar Myopia sind wir nicht nur in der Lage hochpräzise Messungen zur Myopie-Früherkennung durchzuführen sondern haben auch die Möglichkeit, durch die hochmoderne Myopie-Management Software und anhand grafischer Visualisierungen unsere Patienten und ihre Eltern aufzuklären und den Verlauf der Myopie zu überwachen.

Brillen - Mode - Augenoptik - auf über 300m²

Willkommen bei Ihrem Augenoptiker und Brillen-Fachgeschäft in Darmstadt-Eberstadt